Sollten Sie Interesse an ehrenamtlicher Hospizarbeit haben, wenden Sie sich bitte an unsere Koordinatorin, die Ihnen in einem persönlichen Gespräch gerne Informationen gibt. (Telefon: 02205-898349).

In regelmäßigen Abständen bieten wir Befähigungsseminare an:

Sterben und Tod - Berührung mit dem Leben

Dieses Seminar bietet die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit durch Selbsterfahrung. Ein weiterer Baustein ist die Vermittlung von theoretischem Wissen.

Selbsterfahrung und erworbenes Wissen bilden die Basis einer Haltung, in der wir Sterbenden wahrhaftig, wertschätzend und menschlich begegnen können.

Ein Seminar für das Leben, denn die Kunst zu leben und die Kunst zu sterben sind untrennbar miteinander verbunden.

Die Termine des Basiiseminars 2015 finden sie unter Aktuelles

Aufbauseminar - Unterstützende Gesprächsführung

Wir kommunizieren mit und ohne Worte, versuchen uns verständlich zu machen und hoffen, verstanden zu werden.

Ziel des Seminars ist eine unterstützende Gesprächsführung in der Begleitung von sterbenskranken Menschen, ihren Angehörigen und Freunden.

Wir gehen u.a. folgenden Themen nach:

  • Haltungen und Einstellungen
  • WIE kann ich WAS zu WEM sagen?
  • Wie kann ich Gefühle meines Gedsprächspartners aufmerksam wahrnehmen und einfühlsam zurückmelden?
  • Wie gehe ich mit meinen eigenen Gefühlen um?

Wie erkenne ich Symbole und Signale in der Sprache des sterbenden Menschen?

Die Termine zu den Seminaren finden Sie unter Veranstaltungen