Am 18. April haben wir unsere eigenen Sorgen und Nöte für einen Moment vergessen, haben innegehalten und der Opfer der Pandemie gedacht.

Wir freuen uns sehr, dass wir seit März 2021 mit der Kunsttherapeutin Anna Ryffel das Angebot unseres Hospizdienstes in der Trauerbegleitung erweitern und ergänzen können.

Seit mehr als einem Jahr sterben und leiden weltweit Millionen Menschen an Covid 19, allein in Deutschland hat die Krankheit bis Anfang April 2021 mehr als 75.000 Opfer gefordert. Wir lesen Zahlen und Inzidenzen, Statistiken und… 

Unter der Leitung von Tobias Schwaibold bietet der Hospizdienst jeden Montagabend eine Schweigemeditation an. Die Teilnehmer üben sich in schweigender Meditation und sammeln gemeinsam Kraft für den Alltag.

Die Begleitungen werden in der Covid19 Pandemie etwas schwieriger - aber der Ökumenische Hospizdienst und die Einrichtungen in Rösrath arbeiten flexibel an Möglichkeiten, Besuche weiterhin durchführen zu können.